Kategorie: Ratgeber

Die ökonomische Autofahrt lohnt sich vor allem im Winter, wenn wir der schweren Wetterbedingungen ausgesetzt sind. Warum? Wenn wir ökonomisch fahren, verbrauchen wir weniger Kraftstoff aber dazu noch fahren wir auch ruhiger und sicher.

Die ersten Schneefälle haben verursacht, dass schon zu ersten schwerwiegenden Autounfällen gekommen ist. Auf der nassen und glatten Fahrbahn ist es nicht schwer, die Kontrolle über das Auto zu verlieren. Zu dynamische Fahrt kann sich tragisch enden. Deshalb sollen wir im Winter den Öko-Stil bevorzugen, der ökologisch und auch ökonomisch ist.

Snow CarWelche Vorteile haben wir von der Nutzung dieses Fahrstils? Vor allem sparen wir den Kraftstoff. In der Wintersaison verbringen wir viel Zeit beim Stehen in Staus, deshalb ist die ökomische Fahr von der großen Bedeutung.

Wir bringen Ihnen die grundsätzlichen Prinzipen der ökonomischen Fahrt in Erinnerung.

Der Zustand des Autos hat einen großen Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch. Deshalb muss man jede beschädigte Autoteile sofort reparieren lassen. Jede Verzögerung kann nämlich zu einem großen Autoschaden führen. Besonders wenn wir unterwegs sind und unser Auto versagt, können wir im Winter sehr lange auf die Hilfe warten.

Den richtigen Reifendruck sollen wir zumindest einem im Monat prüfen. Der niedrige Reifendruck verursacht den höheren Kraftstoffverbrauch, verlängert den Bremsweg und verursacht den höheren Rollwiderstand. Das führt zu dem höheren Kraftstoffverbrauch sogar um 10%. Der niedrige Kraftstoffverbrauch kann auch der Reifenexplosion führen. In normalen Verhältnissen ist der Reifendruck in Höhe von 2,0 bis 2,2 Bar empfohlen. Der Autohersteller gibt uns auch eine Information, welcher Reifendruck für unser Auto homologiert ist. Im Winter sollen wir aber den Wert um 0,2 Bar erhöhen.

Im Winter sollen wir auf dem höheren Gang fahren. Bemühen Sie sich, mit niedrigeren Motordrehungen zu fahren.

Wenn Sie verlangsamen, schalten Sie herunter, anstatt im Leerlauf zu fahren. Das ist sehr nützlich besonders bei Autos, die in Systeme wie ABS oder ESP ausgestattet sind.

Das Auto soll auch minimal belastet sein. Deshalb entfernen Sie von dem Kofferraum alles, was nicht nützlich ist. Das verursacht auch, dass der Kraftstoffverbrauch höher ist. Besser wäre es, wenn Sie das Auto in Decke, Schneeketten und Schaufel ausstatten. Wenn Sie in Stau stehen, sollen Sie die Klimaanlage und Radio übermäßig auch nicht benutzen.

Was gibt uns die ökonomische Fahrt?

Erstens, wir sparen viel Geld. Man schätzt, dass die vernünftige Fahrt uns ca. 5- 25% Sparsamkeit gibt. Profite zieht auch die Umwelt. Je weniger Abgase es gibt, desto sauberer unsere Umwelt ist. Wir lernen auch die ruhige Fahrt, deshalb sind wir auf der Straße sicherer.

Read Full Article

Die Klimaanlage im Auto ist mittlerweile zu einem Extra geworden, auf das viele Fahrer nicht mehr verzichten wollen. Sie trägt zwar zu einem erhöhten Spritverbrauch bei, aber optimiert dafür den Fahrkomfort und die Sicherheit des Fahrers. Besonders in heißen Sommern kann die Innentemperatur eines PKW dazu führen, dass der Fahrer durch die zunehmende Hitze in einen unkonzentrierten Zustand gerät, der seine eigene und die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr beeinträchtigt. Die Klimaanlage fördert durch das Herstellen einer angenehmen Innentemperatur deshalb den Komfort des Fahrers- der sich durch weniger Streß- und Schweißbildung bemerkbar macht- und gleichzeitig die allgemeine Sicherheit des Straßenverkehrs.

Auf Ausrüstung beim Gebrauchtwagenkauf achten

Leider ist aber bei weitem nicht jedes Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet. Insbesondere Verbraucher, die sich einen kleinen Gebrauchtwagen zulegen wollen, müssen sich oftmals mit geöffneten Fenstern statt einer Klimaanlage zufrieden geben. Müssen Sie wirklich? Es stellt sich nämlich die Frage, ob man sich mit diesem Zustand zufrieden geben oder alternativ den Wagen mit einer Klimaanlage nachrüsten lassen sollte. Das ist natürlich wie so häufig in erster Linie eine Frage des Preises.

Da die Angebote verschiedener Kfz-Werkstätten im Bezug auf eine Nachrüstung der Klimaanlage erheblich variieren, lohnt es sich erst einmal mehrere Angebote einzuholen und diese dann zu vergleichen. Dabei ist auch zu beachten, dass sich die angebotenen Klimaanlagen hinsichtlich des Herstellers und ihrer Qualität unterscheiden, was sich auf den jeweiligen Preis dementsprechend auswirkt. Prüfen Sie die verschiedenen Angebote der Kfz-Werkstätten deshalb gewissenhaft und trennen Sie zwischen Produkt und Einbau. Manchmal lohnt es sich, ein bisschen mehr Geld auszugeben und ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erwerben, um nicht hinterher durch Reparaturen sogar noch draufzahlen zu müssen.

Fahrzeug einfach aufrüsten lassen

Reparaturen sind erforderlich, wenn die Klimaanlage nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert und entsprechend instand gesetzt werden muss. Die häufigsten Störungen einer Klimaanlage treten auf, weil sich das Kühlmittel mit Wasser vermischt hat oder der Klimaprozessor defekt ist. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen kleinen Gebrauchtwagen mit einer Klimaanlage nachzurüsten, sollten Sie auch die Aspekte der wahrscheinlichen Haltungsdauer und des Wiederverkaufswert miteinbeziehen. Dabei gilt: Erstens, je länger Sie das Fahrzeug benutzen wollen, desto eher lohnt sich eine Nachrüstung und zweitens, wenn Sie das Auto im Anschluss weiterverkaufen wollen, lohnt sich eine Nachrüstung ebenfalls eher, da sich Gebrauchtwagen ohne Klimaanlage- wie die Praxis in der letzten Zeit zeigt- nur sehr schwer verkaufen lassen.

Read Full Article

In der heutigen Zeit, in der die Banken von den Staaten gerettet und unterhalten werden müssen, viele Staaten die Insolvenz anmelden müssen und Deutschland diese Länder unterstützen muss, haben immer mehr Menschen ein schlechtes Gefühl, wenn es darum geht, dass das Geld an der Bank aufbewahrt werden soll. Wenn man sich in einer solchen Situation befindet, stellt sich die Frage wie man sein Geld am Besten anlegt oder aufbewahren kann, ohne dass es an Wert verliert. Auch eine Inflation kann bei einigen Anlageformen überwunden werden, wenn man sich auch mit diesem Gedanken bei der Suche und Auswahl beschäftigt.

Vorteile und Nachteile bestimmter Anlageformen

Jede Anlageform hat Vorteile und Nachteile, die in Erfahrung gebracht werden sollten, um die bestmögliche Entscheidung zu treffen. So wurden lange Aktien und Wertpapiere bevorzugt, welche allerdings mittlerweile niedrige Renditen oder gar Verluste haben. Aus diesem Grund fällt die Entscheidung auf etwas, was einen festen Wert hat und diesen nicht verliert. Teilweise können sogar Wertsteigerungen verbucht werden. Dies trifft unter anderem auf Immobilien zu. Allerdings kann und will nicht jeder sein Geld in eine Immobilie investieren. Eine weitere Möglichkeit sind Oldtimer, die auch in vielen Jahren noch eine große Faszination auslösen. Vor allem bei Männern kann dies bereits beim ersten Anblick eines gut erhaltenen und gepflegten Oldtimers gesehen werden.

Oldtimer ist nicht gleich Oldtimer

Wird ein Oldtimer als Wertanlage und nicht als reines Liebhaberstück gekauft, muss auf einiges geachtet werden, um den Wert zu erhalten und sogar zu steigern. So ist die Wahl des Fahrzeugs, seine Häufigkeit und vor allem sein Zustand sehr wichtig und sollten von einem Fachmann überprüft werden. Auf unserem Blog können sämtliche Informationen nachgelesen werden, was zu beachten ist und welche Wertentwicklungen bei den einzelnen Modellen zu erwarten ist. Ein Grundsatz ist, dass die Häufigkeit des Modells über den Wert und vor allem die zu erwartende Wertsteigerung entscheidet.

Bild © Marco2811 / Fotolia.de

Read Full Article